Gebackene Blätter vom Roten-Mond-Apfel mit Marzipan!

gebackene Blätter vom Roten Mond Apfel von Madame Tam Tam

 

Geschenkidee mit Rotem Mond Apfel von Madame Tam Tam

 

Meine rote Apfelliebe hält immer noch an, Ihr Lieben! Ich kann einfach nichts dagegen machen. Ich liebe, liebe, liebe ihn, diesen kleinen Casanova. Er ist jedoch nicht einfach nur ein Verführer par excellence … er ist auch ein richtiger Kumpel und macht wirklich alles mit!

 

gebackene Blätter von Madame Tam Tam
gebackene Blätter von Madame Tam Tam

 

Dieses Mal hat er sich einfach in kleine Förmchen zwingen lassen. Außerdem durfte ich ihm ein Marzipanmäntelchen überstreifen, denn die Kids haben diesmal darauf bestanden: „Mama, wir wollen irgendwas mit Marzipan! Und diesem roten Dingsbumsapfel!“ Bei solchen Sachen ist ihr Wunsch mir stets ein Befehl … also zauberte ich Blätter.
Bei der Füllung war ich jedoch nicht sonderlich einfallsreich, denn wir lieben die Tarte-Füllung von diesem Post HIER wirklich sehr. Aber eine kleine Variation gibt es durch das Marzipan dann doch noch ;).

 

Gebackene Blätter von Madame Tam Tam

Gebackene Blätter mit Rotem-Mond-Apfel im Marzipanmantel 

 

 Für ca. 5-6 Blätter

Für den Mürbeteig: 

100 g Mehl
40 g Butter
20 g Zucker
30-40 g Wasser

außerdem: 

100 g Marzipan (Rohmasse)
1-2 Roter Mond Äpfel

Für die Füllung und den Mandelkrokant:
die Zutaten von HIER auf 1/3 reduziert

Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander verkneten und die Förmchen damit auskleiden. Den Apfel nicht schälen! Die Äpfel in größere Stücke schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Marzipan ausrollen, in kleine Rechtecke schneiden und die Äpfel damit ummanteln. Die Füllung und den Mandelkrokant herstellen.

Zuerst etwas Mandelkrokant auf die Förmchen verteilen. Anschließend einen kleinen Klacks der Füllung hineingeben und den Apfel hineindrücken. Mit der restlichen Füllung auffüllen und mit etwas Mandelkrokant bestreuen.

Wer möchte, kann zu den Blättern auch die Ingwer-Creme von HIER servieren. Schmeckt zusammen auch sehr lecker!

Herbstliche Geschenkidee von Madame Tam Tam

 

3 Comments

    • Hahahahaha … :))))) Liebe Birgit,
      was für ein toller Text. Könnte ich es auch so schön wie Du, dann würde ich jetzt auch loslegen … kann ich aber nicht … hab' ich auch nie so gekonnt :)). Wie auch immer: Ich freue mich sehr, dass Du da bist, dass Du mein Blog in diesem riesigen WWW gefunden hast und sende Dir auf diesem Wege … (leider nur in Hochdeutsch) ein sehr herzliches WILLKOMMEN! Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Tag!
      Alles Liebe
      Mariola

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *