Kreativreise Berlin? Unbedingt! Aber nur mit meinen kreativen „Berliner Holunderblüten-Cookies“!

#berlincookies, #holunderblütencookies, #madametamtam
Berliner Holunderblüten-Cookies von Madame Tam Tam

Berlin ist für so manchen eine Reise wert und für sehr viele einfach ein „Place To Be“. Die neuesten Statistiken belegen diesen Trend: Berlin wird in den nächsten Jahren wachsen, wachsen, wachsen! Immer mehr Menschen wollen hierher ziehen. Den neuesten Schätzungen zufolge werden es in den nächsten 10 Jahren ganze 400.000 an der Zahl sein! Und das Gute dabei ist, je mehr Menschen, desto kreativer und bunter wird die Stadt. 

#holunderblütencookies, #berlincookies, #madametamtam
Holunderblüten-Cookies von Madame Tam Tam
Und weil die Stadt bereits heute von einem Angebot profitiert, das man kaum überblicken kann, haben sich zwei junge und kluge Frauen vor eine wunderbare Aufgabe gesetzt und das kreative Berlin-Angebot übersichtlich gemacht – getreu dem Motto:

„Janz Berlin is‘ eene Reise wert!“ 

Denn obwohl die Stadt sehr schwer zu fassen ist, mal präsentiert sie sich glamourös und mondän, an anderen Stellen wieder schmuddelig, verschlafen oder urig, bleibt Berlin für sehr viele gerade durch dieses Kontrastprogramm einfach nur: SPANNEND!

#buchrezension, #madametamtam, #kreativreiseberlin
Buchrezension Kreativreise Berlin
 *Werbung: Buchrezension

In ihrem Buch „KreativReise Berlin“ zeigen die Autorinnen deshalb sechs Cityspaziergänge, auf denen sie dem Leser, Touristen oder schlicht und einfach dem eingefleischten und doch überblicklosen Berliner die schönsten DIY-Stätten, die inspirierendsten Läden und viel Kulinarisches präsentieren. Auf all den Wegen werden dabei nicht nur erholsame Plätze zum Verweilen vorgestellt, von denen man wunderbar das bunte Berliner Treiben beobachten kann, sondern auch einige Berliner Kreative, die in Interviews einen kleinen Einblick in die Kreativszene geben. Außerdem sorgt ein praktischer Mini-Guide dafür, dass man in der großen Stadt nicht verloren geht.

Ein wunderbares Buch und eine geniale Idee, das Berliner Kreativchaos übersichtlicher zu machen und Ansatzpunkte zu geben, wohin man sich nicht nur als kreativer Berlintourist begeben kann!
#berlincookies, #madametamtam
Berlin-Cookies von Madame Tam Tam
Und für die Hand habe ich Euch heute – passend zum Buch – einige äußerst kreative „Berliner Holunderblüten-Cookies“ mitgebracht 😉 . Wenn ich mit ihnen nicht in die Stadt-Geschichte eingehe, dann weiss ich auch nicht! Hahahaha … ! Die Cookies sind sehr schnell gemacht, lassen sich perfekt einpacken und stillen den kleinen Hunger, wenn man in Bewegung ist und möglichst viel von dieser verrückten Stadt sehen und erleben möchte.
#madametamtam, #berlincookies
Berliner Holunderblüten-Cookies

Berliner Holunderblüten-Cookies

 

 150 g Butter
75 g Puderzucker
1 Eigelb
1 Prise Salz 
abgeriebene Schale einer kleinen Bio-Zitrone
225 g Mehl 
6-7 TL getrockneter Holunderblüten
Für den Guss: 
6 EL Puderzucker
Holunderblütensirup 
1 TL getrockneter Holunderblüten
Alle
Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und für eine Stunde
in den Kühlschrank legen. Anschließend den Teig ausrollen, Plätzchen
ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im Ofen
bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Für den
Zuckerguss den Puderzucker mit ein bisschen Holunderblütensirup vermischen und
die Kekse damit bestreichen. Nach Belieben mit einigen getrockneten Holunderblüten bestreuen.
Sehr lecker und aromatisch. Wir haben die Kekse sofort verputzt!
Ich wünsche Euch sehr viel Spaß beim Nachbacken!
#berlin, #berlincookies, #madametamtam
Berlin-Cookies von Madame Tam Tam

Und sollte Euch doch die Reiselust packen und Ihr das kreative Berlin entdecken wollen, dann schaut hier doch einfach rein:
City-Touren zu den Hotspots für Kreative – mit stylischen D.I.Y.-Ideen
von Franziska Heidenreich und Bianka Langnickel
  ISBN 9783772451850
160 Seiten + 40 Seiten Mini-Guide

Last but not least möchte ich der lieben Claudia von Miss Gliss für ihre kleine Überraschung danken. Sie hat HIER bei mir ein Buch gewonnen und als Dankeschön habe ich einen sehr leckeren Kaffee bekommen :))) .
Dieser Kaffee ist die perfekte Ergänzung zu meinen Cookies! Soooo lecker! 
Wie ich herausgefunden habe, führt sie mit ihrem Gatten das Familienunternehmen „Gliss Cafe„.
Dazu gehört u. a. das GLISS Caffee Contor in Köln, ein
hübscher Fachhandel, in dem sich alles rund um ihre eigenen
Kaffee-Röstungen und leckere Köstlichkeiten dreht. Einfach toll! 
Vielen lieben Dank, Claudia! Sollte ich mal in Köln sein, schaue ich bei Dir vorbei :))) … 
Das hast Du jetzt davon!
😉

2 Comments

  1. Liebe Mariola,
    hach, da freue ich mich aber :-))). Schöööööön, dass Dir unser Kaffee schmeckt! Und das ist ja wohl klar: in Kölle biste immer willkommen, würde mich SEHR freuen!!! Also wann ;-)?
    Liebste Grüße
    Claudia

    • Hahahaha … ja … der ist wirklich sehr lecker! Gleichs gibt's Kuchen und dann wieder ein Tässchen :))) … und ich kann dir zwar nicht sagen, wann ich komme, aber wenn ich mich auf den Weg nach Kölle mache, dann gebe ich dir Bescheid :))) .
      Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!
      Mariola

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *