Mein Blaubeersommer – und ein Gewinnspiel!

#meinblaubeersommer, #madametamtam
Mein Blaubeersommer – mit Blaubeermilchreis

 

Was ist denn das heute für ein Titel? Ist bei der Tam Tam schon der Sommer ausgebrochen? Oder sprießen bei der bereits die Blaubeeren fröhlich aus den Büschen? … 😉 … Neeee …. das ganz bestimmt nicht! Habe extra nach den kleinen Blaubeerbäumchen geschaut … da tut sich zwar ’ne Menge, aber erntereif sind sie noch lange nicht. Trotzdem möchte ich unbedingt heute und unbedingt mit Euch meinen Blaubeersommer feiern! :)) Es ist nämlich Folgendes passiert: 

#blaubeeren, #frühjahr, #madametamtam
Blaubeeren im Frühjahr

Als im letzten Jahr die Bassermann-Kochbuchredaktion* dazu aufrief, man solle ihnen doch sein Lieblingsrezept mit Blaubeeren zuschicken, war ich von der Idee total begeistert. Der Verlag wollte aus den Lieblingsrezepten seiner Leser ein Buch machen. Im Hause Tam Tam lieben wir alle die Blaubeeren und sammeln diese wunderbare Frucht bei uns im Wald, sobald sie da ist. Daraus entstehen dann hier auf dem Blog die vielen Geschichten und Bilder und in der Küche die leckeren Rezepte, so wie hier, hier oder hier.

#meinblaubeersommer, #madametamtam
Cover-Bild zum Buch: Mein Blaubeersommer von Bassermann Inspiration

 

Da ich zu dem damaligen Zeitpunkt schon das ein oder andere Rezept hatte, schrieb ich den Verlag an, ob sie vielleicht Interesse an diesen Rezepten hätten. Ich bekam sofort positive Antworten und freute mich sehr. Dann wurde es erstmal still um das Buch und die Idee – kein Wunder, denn hinter den Kulissen des Verlags wurde heftig gewerkelt und letzte Woche bekam ich dann Post :))).

 

#blaubeermilchreis, #madametamtam
Blaubeer-Milchreis

 

Was soll ich sagen? Es ist ein tolles Gefühl, ein Buch aufzuschlagen, in dem gleich mehrere meiner Rezepte und Bilder abgedruckt wurden. Besonders gerührt hat mich die schöne Überraschung des Verlages, mich auch namentlich als Fotografin zu erwähnen. Ich habe es nicht gewusst und auch gar nicht erwartet. Vielen lieben Dank für diese traumhaft schöne Geste.

#meinblaubeersommer, #madametamtam
Mein Blaubeersommer
Als erstes habe ich meine Eltern informiert. Meine Mama kam sofort herbeigeeilt und wollte, dass ich ihr gleich meine Rezepte zeige. Gemeinsam gingen wir das Buch durch und freuten uns einen Kullerkeks :)).

 

#grüneblaubeeren, #madametamtam
grüne Blaubeeren im Frühling

 

Als wir das Buch zuklappten, strich sie andächtig die Rückseite und sagte: „Schau mal, das ist ja dein Cupcake!“ „Huch! Das habe ich ja noch gar nicht gesehen! Soweit bin ich noch gar nicht gekommen!“ … Hahahaha …  Plötzlich griffen alle anderen auch danach, weil sie es auch sehen wollten :))). Alle schnüffelten bisher in den Innentexten herum und keiner kam auf die Idee, das Buch als Ganzes zu betrachten bzw. es überhaupt zuzuschlagen  …  hihihihi … .

#meinblaubeersommer, #madametamtam
Mein Blaubeersommer
Insgesamt findet man in dem Buch 33 tolle Rezepte, die nicht nur Appetit auf Blaubeeren machen, sondern auch auf Sammeln und Backen. Außerdem gibt es noch einen kleinen Informationsteil über die süßen Beeren, wie sie sich bspw. als Hausmittelchen machen, wie sie richtig getrocknet werden und wem sie in diesem Zustand den besonderen Pfiff verleihen.

Und weil ich mich über dieses süße Büchlein so sehr freue und diese Freude unbedingt mit Euch teilen möchte,  habe ich ZWEI Bücher, die ich heute an Euch verlose.

Wenn Ihr ebenso wie ich eine tierische Lust auf einen Blaubeersommer habt, dann verratet mir doch, ob Ihr die echten Blaubeeren auch so gern im Wald sammelt oder lieber auf dem Markt einkauft und schon seid Ihr im Lostopf!

Ich wünsche Euch viel Glück!

Und hier das Kleingedruckte:

Das Gewinnspiel startet heute und endet am 02. Juni 2015!

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Solltet Ihr jünger als 18 Jahre sein, funktioniert das nur mit der Einverständniserklärung Eurer Eltern.

Teilnahme ausschließlich per Kommentar. Solltet Ihr anonym kommentieren, dann bitte so, dass Ihr Euch von anderen unterscheidet, also nicht: Sabine S. sondern Sabine S – wie Sonnenschein aus Sonnenhausen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes nicht möglich.

Den Gewinner gebe ich am 3. Juni 2015 hier bekannt mit der Bitte um Email.

Sollte sich innerhalb einer Woche keiner melden, dann verlose ich
das Buch noch einmal. Ihr könnt auch gern auf eine Nummer sicher gehen und mir gleich Eure Emailadresse hinterlassen!

Und jetzt drücke ich Euch allen die Daumen  ;).

Viel Glück!!

TADAAAA! AND THE WINNER IS …
Heike von Queen of Hearts und Mia he!
Ich gratuliere Euch ganz herzlich!
Allen anderen danke ich von Herzen, dass Ihr mitgemacht habt. Nicht traurig sein, irgendwann kommt bestimmt auch wieder etwas Tolles, wo Ihr Euer Glück versuchen könnt :) .
Ganz liebe Grüße!

#blaubeerenimfrühling, #madametamtam
Blaubeeren im Frühlling

Informationen zum Buch: 

80 Seiten,
19,0 x 24,0 cm
durchgehend Farbfotos

ISBN: 978-3-572-08190-5

€ 12,99

Verlag: Bassermann Inspiration


Erscheinungstermin:

11. Mai 2015

*Cover-Bild: Bassermann Inspiration

51 Comments

  1. Anonym

    Liebe Mariola,
    ein ganzes Buch mit Blaubeer-Rezepten…oh wie wunderbar!
    Ich liiiebe Blaubeeren in jeder Form, wobei ich gestehen muss, sie auch total gerne im Wald direkt zu naschen. Trotz dem bösen Fuchsbandwurm. Ich versuche etwas höher hängende zu nehmen. Wenn der Fuchs extra dafür dann hochgehüpft ist, dann ist dieser sportliche Einsatz halt erfolgreich. ..
    Liebe Grüße aus Bingen
    Sandra Foltz

    • Liebe Sandra,
      hihihi … kann ich sehr gut verstehen. Ich kann da auch oftmals nicht widerstehen und nasche sie manchmal auch direkt vom Busch :)))) … sie sind doch soooo einladend und soooo lecker :))).
      Ich drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Mariola

  2. Anonym

    Liebe Variola,
    wunderschönes Buch und Rezepte.Ich liebe Blaubeeren,wenn man sie püriert gibt es eine so schöne Farbe.Ich liebe alles in rosa,violett (o:
    Die Blaubeeren esse ich oft schon auf dem Heimweg.Letzthin buk ich einen versunkenen Blaubeerkuchen und sogar der Hund fands fein und ass vom Kuchen und vokalem die Blaubeeren.
    Herzliche Grüsse und liebe Grüsse aus der Schweiz Brigitte Zehnder

    • Ein versunkener Blaubeerkuchen?! Höre ich zum ersten Mal! Das hört sich so schön mystisch an. Sollte ich jemals einen Fantasy-Roman schreiben, dann wird die Protagonistin einen versunkenen Blaueerkuchen backen. :)) Toll! … Hmmmm …. jetzt brauche ich nur noch das Rezept :))))))))))))))))
      Liebe Grüße und viel Glück!
      Mariola

  3. Anonym

    Liebe Mariola,
    erst kürzlich bin ich auf Deinen Blog gestossen>> ich bin begeistert! Als Blaubeerenfan war ich auf der Stelle verliebt in die wunderschönen Fotos von Deinem Blaubeersommer.Letzhin buk ich einen versunkenen Blaubeerkuchen der im Nu verschwunden war(o:
    Liebe Grüsse aus der Schweiz Brigitte Zehnder

  4. Erstmal einen großen Glückwunsch. Da Ich aus Perú komme, kenne ich diesen Obst nicht so gut und kann auch damit nicht viel anfangen, obwohl ich gelernt habe sie zu lieben. das Foto auf der Rückseite hat mich das Appetit auf Blaubeeren aufgemacht. Ich mache gern mit. Danke für die mitmacht Aktion und viele weitere Erfolge. LG Giuliana

    • Liebe Giuliana,
      vielen lieben Dank für Deine Glückwünsche! Ich bin mir sicher, dass Du mit diesem Buch ein RIESEN Blaubeerfan werden wirst :))) .
      Ich drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße
      Mariola

  5. Oh herzlichen Glückwunsch erst einmal und ich bin vernarrt in die wunderbaren Blaubeeren, in die Echten aus dem Wald! Gibt doch nichts Schöneres als eine tolle Blaubeerfarbene Pieform aus Keramik (tolle von Gerbera Keramik) mit einem dünnen Boden und oben eine dicke Schicht dieser köstlichen Frucht. Jeder Biss zaubert einem ein Schmunzeln ins Gesicht. Oder in Hefeschnecken ein Gedicht. Ach ich brauche noch mehr Rezeptideen unbedingt die aus Deinem Buch und springe mit in den Lostopf.
    Herzlichst,
    Mary

    • Na ja, ist ja nicht ganz mein Buch … Ich durfte aber ein Teil davon sein :))))
      Und ja, ich bin auch erst dann richtig glücklich, wenn die Hände und Zungen lila sind :))) … und die Gerbera Keramik – das google ich mal ganz schnell. Bin schon so neugierig.
      Viel Glück und alles Liebe,
      Mariola

  6. Ich liebe Blaubeeren. Immer wenn ich sie esse oder zubereite denke ich an meine Kindheit. Wir haben früher bei meiner Großmutter Wettessen gemacht, wer hat die blauste Zunge, das war so herrlich!
    LG Bettina

    • Hahahahaha! Ja das kenne ich! Das haben wir Kids bei meiner Urgroßmutter auch immer gemacht. :)))) und anschließend gab es dann immer mit Blaubeeren gefüllte Teigtaschen und leckere Sahnesoße dazu … Da fällt mir gerade ein … das habe ich schon Ewigkeiten nicht mehr gegessen. :))) Wird höchste Zeit!
      Ich drücke Dir die Daumen, liebe Bettina!
      Alles Liebe,
      Mariola

  7. Ich bin der absolute Blaubeerfan. Leider werden meine im Garten nicht so ertragreich. Reichen immer gerade mal zum Vernaschen. Ist bestimmt ein tolles Buch.
    Liebe Grüße, Ilona

  8. Anonym

    Ohhhh, ein Blaubeerbackbuch…. :) Das wäre was für mich :-) Sommer, Sonne und Blaubeeren in verschiedenen Varianten, was will man mehr? Das Bild sieht viel versprechend aus:) viele Grüße Annika

  9. Liebe Mariola,

    Das ist ja toll, kann mir vorstellen, dass Du mächtig durch's Haus gekullert bist ;-))!! toll, toll, toll! GLÜCKWUNSCH!! Ich pflücke meine drei bis 10 Blaubeeren von meinem Busch im Garten ;).

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Oooh, Claudia! Du Glückliche!
      Vielen lieben Dank! Ja, ich bin hier mächtig durch's Haus gekullert :)))) und hab es nur mit Hilfe meiner Mom auf die Rückseite geschafft! Hahahahaha …
      Ich drücke Dir die Daumen!
      Alles Liebe,
      Mariola

  10. ich liebe Heidelbeeren (bei uns in Österreich heißen die so) ebenfalls und in allen möglichen Varianten. Am liebsten Heidelbeerdatschi mit Staubzucker. Einfach lecker! Meine Heidelbeeren sind meistens gekauft oder im Garten der Eltern gepflückt. Das Buch ist sicher wunderbar.
    Liebe Grüße aus Salzburg
    Daniela Riess

    • Liebe Daniela,
      wie schön, dass wir die Blaubeerliebe teilen! Von Heidelbeerdatschis habe ich noch nie etwas gehört und werde es gleich mal googeln :)))) .
      Viel Glück! Ich drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Mariola

  11. Liebe Mariola,
    ich gratuliere dir ganz herzlich zu diesem Erfolg! Die wären aber auch schön blöd gewesen deine Rezepte nebst traumhafter Fotografien nicht zu nehmen! Ich liebe Blaubeeren, ich liebe deine Rezepte, ich liebe deine Bilder,….und ich würde mich über einen Gewinn soooo freuen! ❤️Darf ich das jetzt sagen, das dieses Buch egal wie auf jeden Fall in mein Bücherregal kommt? 😀 Ich pflücke meine Blaubeeren auch am Liebsten direkt aus der Natur. Nur leider ist nicht immer die Zeit dafür, dann muss auch mal der Markt herhalten.
    Nun aber hoch die Tassen…..auf Madame Tam Tam ! ❤️ Auf dein Wohl ! Prost !

    Lg Gruß von Ela
    Ela's Süßstoff

  12. Jadranka

    Gratulation meine Liebe <3 Bei uns gibt es ganz viele Blaubeeren im Wald und ich sie werden auch gerne gesammelt! Ich liebe Blaubeeren und backe sehr gerne damit. Ich würde mich wahnsinnig freuen das Buch zu gewinnen!
    Liebe Grüße von Jadranka (Cuplovecake)

  13. Anonym

    Gratuliere meine Liebe! Bei uns gibts ganz viele Blaubeeren und sie werden auch gerne gesammelt :-) Ich liebe Blaubeeren und backe sehr gerne damit! Ich würde mich freuen das Buch zu gewinnen.
    Liebe Grüße von Jadranka

  14. Hahahaha! Was für ein wunderbarer Hund :))) Unser hat das früher mit Erdbeeren gemacht, wenn wir mit ihm auf's Erdbeerfeld gegangen sind. Jetzt mag er aber nur noch Wassermelone :))))
    Viel Glück beim Gewinnspiel und alles Liebe,
    Mariola

  15. Oh ich liiiiebe Heidelbeeren! ♥ Da ich ein bisschen Respekt vor dem Fuchsbandwurm bei uns habe, kaufe ich meine lieber auf dem Markt anstatt sie im Wald zu sammeln. Aber mit ein bisschen Glück kann ich sie dieses Jahr aus dem eigenen Garten ernten, ich habe nämlich einen Honigbeer-Busch geschenkt bekommen der momentan fleißig austreibt :)
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja von Rock and Owl

  16. Anonym

    Ich bin soooo stolz auf Dich! Die Mühe und Liebe, die hinter Deinen Bildern, Rezepten und Posts steckt, hat sich ausgezahlt. :) Tja, man erntet, was man sät. <3
    Blaubeeren sind meine absoluten Lieblingsbeeren und solche Vitaminbomben. Ich gehe am liebsten mit meiner Familie welche sammeln. Währenddessen naschen mein Bruder und ich gefühlt einen Kilo von den runden Wunderkugeln. 😀

    Liebe Grüße aus München
    Zeynep Akcihan

    • Hahahaha … ja, um das Naschen kommt man bei den kleinen Kugeln einfach nicht herum :)))). Vielen lieben Dank, liebe Zeynep, für all die schönen Worte. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
      Alles Liebe
      Mariola

  17. ohhhh wie schön!!! einst wie du unter einen meiner Beiträge geschrieben hast .. " Ich liebe solche Geschichten" gebe ich heute dieses Kompliment gerne zurück!!! …. *kurzer Ausraster* .. wahhh wie geil!! Herzlichen Glückwunch!! :) :) !!! Vielleicht klopft ja bald ein Verlag an mit einem ganzen Buch?? hihi.. ich freu mich jedenfalls sehr für dich!!

    loeffelsache@web.de

  18. Anonym

    Hallo!
    Blaubeeren sind einfach fantastisch – Gratulation zu großen Anteil an diesem tollen Buch!
    Bei mir als "Großstadtpflanze" kommen sie aber vom Obststand auf dem Wochenmarkt…
    Liebe Grüße
    Sarah M. R. aus Bielefeld

  19. Erstmal: Herzliche Gratulation. Sieht sehr vielversprechend aus das Buch. Ich bin auch großer Schwarzbeer (so sagt man hier in oö zu den Blaubeeren) Fan und würde mich natürlich sehr freuen ein Exemplar zu gewinnen. Lg juxi

  20. Ich liebe Blaubeeren! Am liebsten selbstgepflückte aus den Wäldern in Norwegen oder Schweden! Wenn es uns im Urlaub dorthin verschlägt, koche ich sogar im Wohnmobil Marmelade, damit wir ein paar Vorräte für zuhause haben!!!!
    Ein ganzes Buch über Blaubeeren wär' echt klasse!
    Lieben Gruß, Heike

    • Ooooh, Heike! Wie wundervoll! Wenigstens einmal in diesem Leben möchte ich frische, perfekte Blaubeeren in Schweden sammeln. Bisher hat es mich noch nicht dorthin verschlagen … träumen tue ich davon aber schon seit längerem :) .
      Ganz liebe Grüße … und ich drücke Dir die Daumen.
      Mariola

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *