Liebster Award: Klappe die Zweite!

Bereits vor einem Monat hat mir die liebe Sarah von Ihrem tollen Blog feiertäglich den zweiten Liebsten Award verliehen. Liebe Sarah, ich freue mich riesig über diese Ehre und beantworte sehr gern Deine Fragen – auch wenn sie aus beruflichen Gründen etwas später erscheinen, als ich ursprünglich geplant habe.
Legen wir los:

1. Wie bist Du zum bloggen gekommen und wann hast Du damit begonnen?

Im Prinzip durch einen verregneten Sommer. Da stöberte ich in einer Buchhandlung herum, fand das erste Buch von Fräulein Klein und war begeistert von der Möglichkeit, die eigenen Ideen in einem Blog festzuhalten. Die Begeisterung hielt sich solange, bis ich dann im April 2014 mit meinem Blog online gegangen bin.

2. Welchen Deiner eigenen Posts magst Du am liebsten? 

Hmmm, …. eigentlich mag ich sie alle, weil sie mich immer an bestimmte Momente in meinem Leben erinnern und da ich in meinem Blog vor allen Dingen über meine Leidenschaften berichte, sind es allesamt schöne Momente :) an die ich mich sehr gern erinnere :). 

3. Wenn Du Deinem Blog nur eine einzige Farbe geben könntest, welche wäre es? Und warum?

Schwarz und weiß sind ja keine Farben … obwohl mir diese Kombi gut gefällt. Schwarze Motive auf weißem Hintergrund, wie in meinem Logo. Warum das so ist? Ich weiss es nicht … Vielleicht weil es dann „schwarz auf weiß steht“, dass es auf meinem Blog viel Buntes zu erkunden gibt ;)?

4. Hattest du schon Zeiten in denen es Dir schwer fiel am Ball zu bleiben? Wie motivierst Du Dich dann?

Bisher noch nicht. Jedenfalls nicht, weil ich unmotiviert war. Momentan ist es aber so, dass der Job mich ganz schön in Anspruch nimmt und da setze ich mich ab und an schon ein bisschen unter Druck, weil ich noch unbedingt etwas posten möchte. Ich habe unendlich viele Ideen, für die mir derzeit der Tag einfach nicht genug Stunden bereithält. Das wird aber nach Weihnachten hoffentlich besser.


5. Was bringt Dich zum Lachen?

Meine Familie: Meine Kids, mein Mann, meine Eltern und Freunde, sogar meine tollen Leser, die öfters sehr witzige Kommentare schreiben :)), Menschen, mit denen ich zusammen arbeite! Wir lachen ständig. Es gibt so vieles … auch bestimmte Filme, die ich mir immer wieder gern ansehe :).

6. Was oder wer inspiriert Dich?

Schönheit, Mut, Anmut, Ästhetik … kreative Menschen insgesamt.

7. Wenn Du irgendeinen Blogger zum Kaffeedate treffen könntest, wer wäre es?

Du, zum Beispiel :)

8. Was war Dein absolutes Lieblingsessen in Deiner Kindheit?

Suppe! Suppen in allen Variationen. Ganz egal welche! 
Ich liebe Suppen! 
Ähm, nee, warte mal. Als wir vor einigen Jahren in Rumänien waren und ich dort eine Suppe bestellt habe, ohne zu wissen, was mich da eigentlich erwartet und eine Kutteln-Suppe serviert bekam, … würg …, das war der Moment, wo ich erfahren musste, dass nicht jede Suppe etwas für mich ist. … :)) …

9. Was ist Dein liebster Feiertag und warum?

Weihnachten! 100 %-ig! … und Halloween … aber Weihnachten dauert länger :) deshalb mag ich es noch mehr. Weihnachten kann man einfach länger genießen. Weihnachten hat in unserer Familie einfach eine ganz bestimmte Tradition. Die ist schon seit Ur-Ur-Urgroßmutterszeiten uns überliefert worden und hält sich seitdem standhaft. Wir lieben hier alle die Vorweihnachtszeit, das Dekorieren der Wohnung, das Plätzchenbacken und Basteln, die Momente wo wir über den Geschenken grübeln und diese dann heimlich verpacken, wobei wir uns irgendwie ständig gegenseitig das Verpackungsmaterial klauen :). Wenn es dann noch schneit ist es nahezu perfekt! Und dann Heiligabend! Das ist stets so schön und gemütlich. Wir sind dann bei meinen Eltern und Jahr für Jahr gibt es die 12-Speisen-Tradition. Es sind immer die gleichen Speisen, diese werden aber nur einmal im Jahr in dieser besonderen Zusammenstellung gegessen bzw. überhaupt zu diesem Zweck erst hergestellt. Wir brechen dann gemeinsam die Oblaten und teilen unserem Gegenüber für das bevorstehende Jahr unsere besten Wünsche mit … häufig gepaart mit knackigen Sprüchen :). Alles ist so unbeschreiblich warm, friedlich und feierlich. Das Feuer knistert im Kamin, der frische Tannenbaum trägt echte Kerzen, alles duftet unbeschreiblich lecker nach gutem Essen und Plätzchen, Holz und Harz. Zu diesem besonderen Anlass sind wir alle feierlich angezogen und erfreuen uns an einander. 

10. Hast Du einen Spruch oder ein Lebensmotto, dass Dich begleitet?

„Einfach machen!“ 

11. Gibt es für Dich einen besonderen Glücksmoment, den Du mit uns teilen möchtest?

In diesem Moment bin ich einfach nur glücklich, dass Du mich für den „Liebsten Award“ nominiert hast, ich Deine Fragen beantworten darf und Du mich ohne es zu wollen, in eine ganz fantastische Weihnachtsstimmung versetzt hast :). Am liebsten würde ich jetzt unsere Weihnachtskartons hervorkramen und loslegen … :) .
Vielen Dank, liebe Sarah! 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *