Das perfekte Holunder-Gelee + ein Gewinnspiel!

Holundergelee

Warunki konkursu: tutaj

Direkt nach der Holunder-Ernte haben wir kräftig an unserem Gelee gewerkelt. Wir hatten einen mit Holunderdolden randvoll gefüllten 10 l Eimer und ein 3 l Körbchen. Wie ihr hier schon gesehen habt, haben wir zuerst die Beeren mit Hilfe einer Gabel vom Rest der Dolde befreit. Anschließend wurden die losen Beeren gewaschen. 
Holundergelee verschönert mit dem Jam Making Kit von Greengate

Nach dem Waschen wurden sie mit einem Mixer püriert und durch ein Sieb passiert. Der Saft wurde weiter verarbeitet, der Rest des Holunders (Haut und Kerne) entsorgt. 
Holundergelee

Auf 750 ml Holundersaft kam 1 kg Gelierzucker (1:1). Beides haben wir 4 Minuten lang eingekocht, anschließend sofort in saubere Gläser (ca. 10 Stück á 125 g) gefüllt und fest verschlossen. Am besten kocht Ihr die Gläser aus, bevor Ihr sie mit dem Gelee auffüllt. 
Holundergelee
Das Gelee schmeckt köstlich und ist zudem auch noch sehr gesund. Sollte Euch noch etwas Holundersaft übrig bleiben, dann könnt Ihr daraus einfach Holundersirup machen. Ich mache das immer nach Gefühl und Geschmack, indem ich den Saft mit Zucker einkoche. Schmeckt sehr lecker, z. B. zum Tee.

Als wir im Urlaub waren, habe ich sehr oft ein kleines Geschäft aufgesucht, das einen Traum für jeden darstellt, der in den zuckersüßen Back- und Dekokram so sehr verliebt ist, wie ich es bin. In diesem wunderhübschen Lädchen habe ich ein süßes „Jam Making Kit“ von Greengate gefunden. Einige Gläser waren dort damit dekoriert und ich dachte nur: „Hach, schwärm, meine Marmeladengläser bekommen dieses Jahr ein Tuning der feinsten Art“. Und damit Ihr nicht leer ausgeht, habe ich genau das für Euch auch mitgebracht :) . Jetzt können auch Eure Marmeladengläser neben hübschen Häubchen auch nostalgische Aufkleber bekommen + ein Goodie extra!

Heute verlose ich nämlich ein Set bestehend aus dem süßen „Jam Making Kit“ und einem Geschirrtuch – beides von Greengate!

Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist bloß auf meine 2 Fragen zu antworten:  „Sammelt Ihr auch Holunder und wenn ja, zu was verarbeitet Ihr ihn?“

Das ist ALLES!

Und mit etwas Glück landet das süße Set genau in DEINEM Briefkasten. Ja! Genau Dich meine ich! 

Gewinnspiel Greengate Set

Und hier noch das Kleingedruckte:

Das Gewinnspiel startet heute und endet am 02. Oktober 2014!

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Solltet Ihr jünger sein als 18 Jahre, funktioniert das nur mit der Einverständniserklärung Eurer Eltern.

Teilnahme ausschließlich per Kommentar. Solltet Ihr anonym kommentieren,
dann bitte so, dass Ihr Euch von anderen unterscheidet, also nicht: Sabine S. sondern Sabine S – wie Sonnenschein auf der Alm.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes nicht möglich.

Den Gewinner gebe ich am 3. Oktober 2014 hier bekannt mit der Bitte um
Email. Sollte sich innerhalb einer Woche keiner melden, dann verlose ich
das Set noch einmal.

Und jetzt drücke ich Euch allen die Daumen  ;).

Viel Glück!!
 

Gewinnspiel Greengate Set
Vielen lieben Dank an alle, die am Gewinnspiel teilgenommen haben! 
Gewonnen hat: 
Katrin Moussa!
Liebe Katrin, melde Dich bitte bei mir und gib mir bitte Deine Adresse durch!

NACHTRAG per 17. Oktober 2014

Da sich die Gewinnerin bei mir nicht gemeldet hat, wurde das Set heute noch einmal verlost!

Die neue Gewinnerin steht nun fest!

Tanja von Rock & Owl

Herzlichen Glückwunsch liebe Tanja!!!

51 Comments

  1. Liebe Mariola,

    da hast du ja eine wunderhübsche Deko-Idee entdeckt, ich bin ganz entzückt! ♥
    Ich habe selbst leider keinen Holunderstrauch, bekomme von einer Freundin aber jedes Jahr einen Eimer Blüten, der dann zu meinem Lieblingssirup verarbeitet wird. Mjam ☺

    Ganz liebe Grüße und großes Kompliment für deine tollen Fotos!

    Tanja von Rock and Owl

    • Liebe Tanja,
      oh ja, Holunderblüten sind wirklich wunderbar. Ich mag sie fast noch mehr, als die Früchte. Die duften nämlich immer so herrlich. Vielen lieben Dank ♥♥♥ für Dein Kompliment und viel Spaß beim Gewinnspiel. Möge die Glücksfee mit Dir sein :)))
      Alles Liebe
      Mariola

  2. Oh, das ist ja allerliebst…Holunder haben wir hier leider nicht. Allerdings hat meine Ma letzte Woche 40 Gläser Brombeergelee aus den Brombeeren aus unserem Garten gemacht…köööstlich! Dafür wäre das Set ideal ♥ Liebe Grüße Andrea aka KleinesLieschen

    • Liebe Andrea,
      was für ein schönes Foto, dass ich hier von Dir sehe ♥♥♥. Brombeergelee machen wir sonst auch immer, nur dieses Jahr waren wir wohl mit dem Essen fleißiger als mit dem Einkochen ;))). Viel Spaß beim Gewinnspiel. Möge die Glücksfee mit Dir sein :))).
      Alles Liebe
      Mariola

  3. Anonym

    Liebe Mariola,
    ich bin gerade heute erst durch die "we love living" auf deinen Blog gestoßen und bin begeistert!! Habe schon ganz viele Seiten verschlungen und weiß was ich in den nächsten Tagen tun werde 😉
    Das Marmeladen-Set ist wunderschön, daher zu deinen Fragen :-) Ich mag ehrlich gesagt gar keinen Holunder, daher gibt es den bei uns nicht. Wir kochen im Moment jede Menge Pflaumenmarmelade ein :-) Und dafür wäre das Set natürlich perfekt!!
    Liebe Grüße aus dem schönen Rheinland!
    Claudi O. aus D. am schönen R. 😉

    • Ich freue mich riesig, dass Du mich auf diesem Weg gefunden hast. Herzlich Willkommen auf meinem Blog ♥♥♥! Pflaumenmarmelade ist auch total lecker und ein perfekter Holunderersatz :). Jetzt ist auch die Zeit, in der man so richtig schön all die spätsommerlichen Früchte genießen kann. Viel Spaß beim Gewinnspiel! Möge die Glücksfee mit Dir sein :))).
      Alles Liebe
      Mariola

  4. Biorę udział w konkursie! Nie mam bloga, ale post udostępniłam na facebooku https://www.facebook.com/cherrilady

    Z dzikiego bzu jeszcze nic nie robiłam, ale słyszałam, że sok jest pyszny, muszę kiedyś spróbować. W tym roku robiłam z mamą pyszne powidła śliwkowe z gorzką czekoladą, po prostu mega! Musimy dorobić więcej, bo wszystko prawie już zjedzone, a idealnie będzie pasować do pączków i rogalików :)) Pozdrawiam ciepło!

  5. Anonym

    Liebe Mariola,

    bin gerade erst durch FB auf Deinen Blog aufmerksam geworden und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Deine Bilder sind toll und das Marmeladenset ist herzallerliebst. Da versuch ich doch auch gerne meine Glück …Freue mich schon auf Weiteres von Dir auf Deinem Blog!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sandra vom schönen Niederrhein

  6. Anonym

    Hallo Mariola,
    ich bin gerade über Facebook auf deinem Blog gelandet -> sehr schön :-)
    Dieses Jahr habe ich nur Holunderblütensirup und Holunderblüten-Sekt-Gelee gemacht.
    Liebe Grüße
    Lisa R. aus dem Saarland :)

  7. Anonym

    Hallo!
    Ich verarbeite bislang nur die Blüten zu Sirup – literweise…
    Doch nun bin ich neugierig und und halt mal nach den Beeren Ausschau – das klingt sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Sarah R. aus Bielefeld

  8. Anonym

    Hallo Mariola,
    das sieht ja wirklich super lecker aus. Mein Favorit sind ebenfalls die Blüten, aus denen man einen so leckeren Sirup zaubern kann. Den Sirup mit einem Schuss Sekt und Minzblättchen zu einem Hugo verarbeiten, schon ist der Abend gerettet.
    Geniale Geschenkidee, vielleicht habe ich ja Glück beim Gewinnspiel.
    Ganz liebe Grüße und auch schon mal ein schönes Wochenende,
    Sabrina aus Oberschwaben

  9. Als leidenschaftliche Marmeladen-Einkocherin und Greengatefan ist das Gewinnspiel natürlich genau das richtige für mich :)
    Vielleicht habe ich ja Glück!
    Aus holunderbeeren habe ich bisher nur Saft gemacht, aber aus den Blüten wurde immer Sirup gekocht. Nächstes Jahr möchte ich olunderblütenGelee kochen :)

  10. Anonym

    Liebe Mariola,
    Ich bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden & finde ihn so herzallerliebst *.*
    Ich gehe mit meiner Oma Holunderbeeren sammeln & wir machen meistens Holunderbeerengelee daraus. Wir haben immer einen schönen Tag zusammen & wir verkünsteln uns auch immer mit der Beschriftung – dabei spielt Masking Tape eine große Rolle (wer es noch nicht kennt –> einfach mal googeln)
    Ich würde gerne bei deinem Gewinnspiel mitmachen – dann gibt's das nächste Mal schöne Marmeladengläser & Oma wird sich sicher auch dafür begeistern lassen :-)

    Facebook: Sina Ann

    • Hallo liebe Sina Ann,
      ich finde das soooo toll, dass Du auch mit Deiner Oma sammelst, so wie wir auch :). Das ist für uns immer auch ein Stück Familienglück. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Gewinnspiel. Möge die Glücksfee mit Dir sein :).
      Liebe Grüße
      Mariola

  11. Hallo! Guten Morgen!
    Was für eine Fragen, natürlich wird Holunder gesammelt. Es beginnt zuerst mit den Blüten, daraus wird ganz viel Saft gemacht, aber auch herausgebacken schmecken sie wunderbar. Weiter gehts im Herbst mit den Beeren, die verarbeite ich zu Marmelade, Saft und Röster. Zum Glück wachsen genügend Bäume auf meinen diversen Spaziergehstrecken. Für heuer bin ich schon fast fertig, wenn ich noch was finde wird viellecht noch ein bisschen Saft eingekocht.
    Liebe Grüße und viel Spaß in der Küche sendet Nicole

  12. Hallo ich koche aus Holunder im Frühling den Holundergelee oder eine köstliche Holunder-Erdbeermarmelade, welche nicht zu süß und schön fruchtig frisch schmeckt. Jetzt im frühen Herbst habe ich schon 2 große Körbe reife Holunder gepflückt und Saft gemacht, sowie Holunder-Birnen Marmelade. Mein Mann liebt auch Holundersuppe mit Birnen und Klümp (Mehlklößchen).
    Dein Block ist super süß und das Set ist zauberhaft…wobei es genau in meine Shabby Chic Küche passen würde. LG und mach weiter so Bärbel

    • Vielen lieben Dank, liebe Bärbel!
      Mensch, eine Holundersuppe – das hört sich doch super an!! Habe noch nie davon gehört. Glaubst Du, Du könntest mir das Rezept verraten :). Ich bin ja immer so sehr verrückt nach Neuem für den Topf :))). Freue mich übrigens sehr, dass Du da bist und drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße
      Mariola

  13. Anonym

    Halli Hallo & vielen lieben Dank für die tolle Präsentation des Sets!
    Der Blog ist wirklich sehr gut gelungen und das neue Tuning deiner Gläser sieht fantastisch aus :)
    Ich koche jedes Jahr super leckeres Holunder-Rotweingelee, von denen die Mädels gar nicht genug bekommen können. Dazu kommt natürlich Holunder-Apfel-Gelee sowie Sirup.
    Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und natürlich hier ganz viel Freude & tolle Neuigkeiten und Rezepte für deinen Blog, mach weiter so.

    Liebe Grüße Maria H aus MD an der E

    • Vielen lieben Dank ♥. Freue mich sehr, dass Du da bist. Holunder-Rotweingelee hört sich super lecker an. Was kommt denn da noch so alles rein?? Klingt einfach köstlich :).
      Ich drücke Dir die Daumen!
      Viele liebe Grüße
      Mariola

  14. Katrin Moussa

    Hallo!
    Ich sammel auch jedes Jahr die Beeren und dann wird daraus süsse Suppe gekocht.Mit Griessbällchen.Sehr lecker und beliebt bei meinen Kindern.Man muss nur leider sehr aufpassen,denn die Flecken sind ja wirklich sehr echt.Ansonsten mache ich noch Saft und friere ihn ein.Dieser Saft ist ein super Geheimmittel bei Erkältungen oder wenn es im Winter schön kalt draussen ist,trinken wir gerne mal eine heisse Tasse Holunderbeersaft.
    Du hast einen tollen Blog!Danke und viele Grüsse!

    • Hallo liebe Katrin,
      die Suppe mit Griessbällchen hört sich super lecker an. Ich bin total überrascht, wie kreativ andere den Holunder einsetzen. Wenn Du Lust hast, dann kannst Du mir ja mal das Rezept schicken. …. Dann hätte ich nächstes Jahr etwas Tolles zu posten :))).
      Für das Gewinnspiel drücke ich Dir die Daumen.
      Alles Liebe
      Mariola

    • Auch toll! Heißer Holunderpunsch wenn's draußen mal ungemütlich wird! Toll! Machst Du noch andere Zutaten rein zu dem Holunder und … dem Rum? …??
      Möge die Glücksfee mit Dir sein! Drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße
      Mariola

  15. Anonym

    Hallo,
    eigentlich hatte ich vor, Holunder zu sammeln..nur meine Freundin erzählte mir, es gäbe eine sehr ähnliche Pflanze, die dann aber sehr giftig wäre. Hm, und ich alter Angsthase befürchte nun, leckere Gift-Marmelade zu kochen..also lasse ich es lieber.

    Liebe Grüße,
    Eva
    miezfleder@gmail.com

  16. Hallo Mariola, bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden und es ist ja wirklich toll hier! Vor ein paar Wochen habe ich auch Holunderbeeren gesammelt. Zuerst habe ich sie entsaftet und dann eine Apfel-Holunder-Whiskeymarmelade daraus gekocht – lecker wars. Deine sieht auch toll aus und mit den hübschen Gläschen bekommt man gleich noch mehr Lust aufs Einkochen.

    Lieben Gruß
    Ina von Ina Is(s)t

    • Hallo, liebe Ina!
      Dein Bratapfel ist richtig klasse :)) Ich war so begeistert, als ich diesen hübschen Burschen sah :)). Freue mich sehr, dass Du da bist!
      Möge die Glücksfee mit Dir sein!
      Liebe Grüße
      Mariola

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *