Very Berry Blueberry Cupcakes

Blueberry Cupcake

Wir im Hause Tam Tam sind sehr verliebt in die hübsche kleine Blaubeer-Waldfrucht. Als wir sie vor kurzem gesammelt hatten, ging zu Hause die Diskussion los, was wir damit machen. Da der Appetit sehr groß war, haben wir die Hälfte einfach pur mit ein bisschen Zucker vernascht.

Blueberry

Blaubeeren-Cupcakes

 

Blaubeere

Die andere Hälfte wurde zu sehr beerigen Cupcakes verarbeitet. Da ich unbedingt wollte, dass diese kleinen Köstlichkeiten in die alten Tässchen passen, die bei mir hier irgendwie überall herumliegen, habe ich zum Backen die Drömmar-Muffinform von IKEA (hier) verwendet. Mit Hilfe dieser Form werden die Cupcakes gleichmäßig hoch und nicht nach oben hin breiter – so wie das bei den üblichen Backformen der Fall ist. Außerdem sollten sie ihrem Namen alle Ehre machen – nicht umsonst heißen sie doch Cup-Cakes, also Tassen-Küchlein!
Blaubeer-Cupcake

Und was soll ich sagen: Die Cupcakes passten in die Tassen, wie die Faust auf’s Auge, gel? :) Falls Ihr Lust bekommen habt, es auch mal auszuprobieren, dann wünsche ich Euch viel Spaß dabei und einen guten Hunger! Hier kommt das Rezept:

Blaubeeren-Cupcakes-Rezept

9 Comments

    • Ja, :)) gerade sind wir aus dem Wald zurück gekommen und haben wieder eine Schüssel voll mit Blaubeeren mitgebracht :))) … Da gibt es aber auch zur Zeit sooooo viele tolle Rezepte mit Blaubeeren – mir bleibt also nix anderes übrig, als zu sammeln und zu backen :) . Ganz liebe Grüße und ein Mords-Danke-Schön für deine lieben Worte
      – Mariola –

    • ♥♥♥ Danke Dir, Du Liebe ♥♥♥ Bald werde ich mich auch an Deine Macarons ran machen :). Mal schauen, ob das bei mir was wird :) . Das Rezept hört sich nämlich sehr verführerisch an! Liebe Grüße – Mariola

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *