My Garage Party!

My Garage – My Rules – Sweet Table

 

Falls Ihr Euch wundern solltet: Nein, ich habe keine Garage! Mir war bloß nach einem Sweet Table zu diesem Thema. Warum? Ich war mal wieder inspiriert von einem Oldtimer-Treff, wo ich neulich dabei sein durfte. Da gab es auch eine Werkstatt, wo die echten Kerle: Oben ohne, mit Motoröl verschmiert, einem Sixpack am Bauch und nicht unter’m Arm …:) … *gigl* … :) … Nein, so war’s nicht ganz – aber: Die Werkstatt gab’s und die Kerle auch und die haben an alten Karosserien herumgeschraubt.
Setting for my Garage-Party-Sweet-Table

 

vintage camera

 

Schwarzwälder-Kirsch-Torte
In Null-Komma-Nix wurde ich gedanklich einige Jahre zurück katapultiert. Da war ich etwa sechs. Meine Eltern und ich wohnten in einem 6-Parteien-Haus. Dem Hauseigentümer gehörte auch eine Auto-Werkstatt-Schrägstrich-Garage, die an das Mietshaus angrenzte und wo ich ihn täglich nach der Schule besuchte. Neben meiner Lieblingsbeschäftigung am Schraubstock :) habe ich ihm regelmäßig beim Schweißen und Werkeln zugeschaut und ihm dann und wann mit einer Zange oder einer Schraube ausgeholfen, wenn er mal wieder unter’m Auto lag.
Garage-Party-Sweet-Table

 

 

Ich liebte diesen alten Herren wie meinen eigenen Großvater. Da er auch im selben Haus über uns wohnte, saßen wir oft am Abend zusammen. Er lud mich immer ein, kochte mir Kakao und wir quatschten uns dusselig. Es war so eine schöne Zeit und es sind so schöne Erinnerungen. Mit ihnen verbunden sind auch viele Geräusche, wie das Zischen des Schweißens und der etwas beissende Gestank, der danach den Raum einhüllt oder die Gerüche von Benzin und Motoröl. Manchmal ertappe ich mich heute noch dabei, wie ich beim Betanken unseres Wagens den Benzingeruch tief einatme, weil er an eine so positive Erinnerung gebunden ist, die mir einfach gut tut.
Erdbeere mit weißer Schokolade
All diese Erinnerungen wollte ich etwas aufleben lassen und mit meinen Liebsten teilen. Deshalb habe ich ein kleines, zum Thema passendes Sweet-Table-Setting gebastelt. Dazu habe ich den Werkzeugkoffer vom Männchen geplündert und alles mit einigen alten Blechschildern, Aufklebern von Cavallini und Oldtimerpostern aufgepeppt. Anschließend habe ich ein paar Kleinigkeiten gebacken.
Strawberries in white chocolate – YUMMY
Das absolut einfachste, schnellste und super leckere sind diese Dinger: Erdbeeren in weißer Schokolade. Ich verstehe nicht, warum ich sie nicht schon früher gemacht habe. In dieser Zusammenstellung sind sie KÖSTLICH!!! Dazu müsst Ihr nur weiße Schokolade schmelzen, die Erdbeeren darin tunken und mit einigen Zuckerstreuseln garnieren. Fertig und LECKER!!
Schoko-Cupcakes
Etwas aufwendiger sind da schon die Schoko-Cupcakes. Weil sie aber ebenfalls total gut schmecken, solltet Ihr Euch den Aufwand unbedingt antun. Ganz großes Indianerehrenwort! Sie passen zu jedem Anlass, zergehen im Mund und sind richtig schokoladig. Sie werden Euch definitv ein Mmmhhh … entlocken :).
Best Chocolate-Cupcakes ever!
Schoko-Cupcakes
Für etwa 8 Stück braucht Ihr für den Teig:
125 g Zartbitterschokolade (70 %)
80 g Zucker
70 g Butter
40 g Mehl
2 Eier
2 EL Kakao
2 EL Saure Sahne
1 gehäuften TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Vanilleschote
Für die Creme:
100 g weiche Butter
100 g Puderzucker
100 g Philadelphia-Frischkäse-Doppelrahmstufe
Mark von einer Vanilleschote

 

Garage-Party-Sweet-Table

 

Zuerst die Butter mit der Schokolade auf kleiner Flamme schmelzen lassen, dabei ständig umrühren. Von der Flamme nehmen und etwas auskühlen lassen. Anschließend das Mark einer Vanilleschote hineinrühren und beiseite stellen. Eier und Zucker mit dem Mixer solange schaumig schlagen, bis die Masse schön fluffig und hellgelb wird. Dann die Schoko-Butter-Mischung hinzufügen. Hiernach  Kakao, Mehl, Backpulver und Natron beimengen und zum Schluß die Saure Sahne unterrühren. In Cupcake-Förmchen verteilen und bei 180 Grad etwa 20-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Schokoladen-Cupcakes
Schwarzwälder-Kirsch-Torte und Schoko-Cupcakes
Für die Creme müsst Ihr zuerst die zimmerwarme Butter cremig schlagen und anschließend Puderzucker mit Frischkäse und Vanillemark unterrühren und auf den Cupcakes verteilen. Mit Kirsche oder anderen Beeren garnieren. Fertig!
Schwarzwälder-Kirsch-Torte
Das Rezept für die Torte reiche ich noch nach! Erstmal frage ich überhaupt um Erlaubnis, ob ich es auch darf ;).
Garage-Party
Garage-Party-Sweet-Table
So! Und jetzt ab ins Wochenende! Das Wetter ist perfekt und gleich schwingen wir uns auf unsere Drahtesel und radeln eine Runde ;). Bis bald!
My Garage – My Rules

Merken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *